Vorwort des Verfassers des ältesten Teiles der Chronik Hermann Kuen:

Eine Chronik im eigentlichen Sinne des Wortes hat es vor 1971 für das „Telfser Streichorchester“ nicht gegeben. Es liegen jedoch authentische Aufzeichnungen in loser Form vor.

_________________________________________________________________________________________________

Im Jänner 2011 überreichte mir Rudolf Knolz das erste Chronikbuch des Orchesters. Dem entnahm ich sämtliche Artikel und Kopien.
Den zweite Teil gab mir Klaus Hechenberger im Mai, somit ist die schriftliche Chronik bis Mai 2011 digitalisiert auf unserer Orchesterhomepage abrufbar.

Vielen Dank den Chronisten Rudolf Knolz und Klaus Hechenberger für das unermüdliche Sammeln der Beiträge.

Die Artikel sind chronologisch absteigend geordnet, das heißt, die jüngeren Berichte sind ganz oben zu sehen, je weiter heruntergeblättert wird, desto älter wird das laufende Jahr.

Viel Vergnügen beim Stöbern!

Silz, am 10. Juli 2011, Fröch Herbert                        

   
© by Orchester Telfs 2019