Konzertankündigung 25.11.2018

 

Konzertfoto: Markus Kuntner

Die Mitwirkenden des Orchesters:

Violine 1

Alfred Sperlich, Klaus Hechenberger, Susanne Jäger, Ulrike Lorenz,
Manfred Schretter, Ursula Voigt, Ulrike Winder

Violine2

Margrit  Luitolf, Edwin Craggs, Gertrud Ebenbichler, Helga Moser, Bernadette Troyer, Robert Wojdylo,

Bratsche

Hans Müller, Edith Hangl, Alex Miller, Luzia Sperlich, Maximilian Valtingojer

Cello

Maria Teresa Carbo, Peter Brader, Herta Ditz, Eva Kreidl, Marion Lasser,
Christine Mair, Laura Merth

Bass     Stefan Pedarnig, Susanne Kühndl

Flöte:               Herbert Fröch

Klarinetten:     Stefan Laube, Wolfgang Unterkircher

Fagotte:          Josef Decristoforo, Reinhold Sonnweber

Oboe:              Kathrin Schennach, Monika Schifferer

Hörner:           Michael Decristoforo, Verena Fresner

Trompeten:     Georg Mair, Stefan Steinhauser

Pauke:             Sebastian Kluckner

Cembalo:        Matthias Schinagl

Zeitungsbericht Oberländer Rundschau

 

Zeitungsbericht Oberländer Rundschau

 

Im Matinée - Konzert vom Sonntag, den 3. Juni 2018, musizierten wir gemeinsam mit der
"Chorwerkstatt Telfs" und "Harmony on Air" aus Obersulm (Deutschland).

Konzertfoto: Markus Kuntner
Konzertfoto: Markus Kuntner

Programm:

W.A. Mozart - Ouverture zu La clemenza di Tito

Chorstücke von Maybebop, Scott Joplin, Georg Jones, Stevie Wonder, John Miles

F. Mendelssohn Bartholdy - Drei geistliche Lieder und Fuge op. 96 für Alt - Chor und Orchester

Chorstücke von Eric Whitacre, Ola Gjeilo, Morten Lauridsen, Christian Dreo

Ludwig van Beethovens Fantasie für Klavier, Chor und Orchester op. 80 in c-moll

Chorwerkstatt Telfs (Einstudierung Viktor Schellhorn)
Harmony On Air (Einstudierung Andreas Kehlenbeck)
Kristina Quintabà, Alt
Andreas Kehlenbeck, Klavier
Fausto Quintabà, Klavier und Dirigent

Die ausführenden Menschen:

Violine 1

Alfred Sperlich , Klaus Hechenberger, Susanne Jäger, Ulrike Lorenz, Marion Mitterndorfer, Manfred Schretter, Hans Stallbaumer, Ursula Voigt, Ulrike Winder

Violine2

Margrit  Luitolf, Edwin Craggs, Caroline Heinz, Gertrud Ebenbichler, Rudolf Knolz, Helga Moser, Bernadette Troyer, Robert Wojdylo,

Bratsche

Luzia Sperlich, Hans Müller, Edith Hangl, Alex Miller, Maximilian Valtingojer

Cello

Maria Teresa Carbo, Peter Brader, Herta Ditz, Eva Kreidl, Marion Lasser, Christine Mair

Bass:  Susanne Kühndl

Flöten:  Herbert Fröch, Gabriele Sonnweber

Klarinetten:  Manuel Witsch, Wolfgang Unterkircher

Fagotte:  Reinhold Sonnweber, Josef Decristoforo

Oboen:  Kathrin Schennach, Barbara Alber

Hörner: Michael Decristoforo, Verena Fresner

Trompeten: Georg Mair, Stefan Steinhauser

Pauke: Sebastian Kluckner

 

Harmonie on Air

Chorwerkstatt Telfs

Dieses Konzert wiederholten wir am Sonntag, den 24. Juni in Obersulm.

 

Konzertrückblick November 2017

 

Susanne Merth-Tomasi, Violine Alexandre Chochlov, Viola

 

am Sonntag, 26.11.2017 

um 19.30 Uhr 

in der Heilig-Geist-Kirche 

 

Programm:

FRIEDRICH WITT Jena Symphonie in C-Dur 

 

ENNIO MORRICONE Once upon a time in America -

Deborah’s Theme

 

MAX BRUCH Doppelkonzert für Violine & Viola, op.88 in e-moll 

 

 

Solisten: Susanne Merth-Tomasi, Violine Alexandre Chochlov, Viola 

Dirigent: FAUSTO QUINTABÀ 

 

Die gestaltenden Mitwirkenden namentlich:

Violine 1

Alfred Sperlich , Klaus Hechenberger, Susanne Jäger, Ulrike Lorenz, Marion Mitterndorfer, Manfred Schretter, Hans Stallbaumer, Ursula Voigt, Ulrike Winder

Violine2

Peter Kolb, Caroline Heinz, Gertrud Ebenbichler, Rudolf Knolz, Helga Moser, Bernadette Troyer, Robert Wojdylo,

Bratsche

Hans Müller, Edith Hangl, Alex Miller, Maximilian Valtingojer

Cello

Maria Teresa Carbo, Peter Brader, Herta Ditz, Eva Kreidl, Marion Lasser, Christine Steck

Kontrabass

Stefan Pedarnig, Susanne Kühndl, Joachim Pedarnig

Flöten:             Herbert Fröch, Gabriele Sonnweber

Klarinetten:     Manuel Witsch, Felix Raab,

Fagotte:          Josef Decristoforo, Reinhold Sonnweber

Oboe:              Thomas Walder, Greta Arnold

Hörner:           Michael Decristoforo, Erich Kurz

Trompeten:     Stefan Steinhauser, Georg Mair

Pauke:             Fabian Kluckner

 

Pressemitteilungen:

Bezirksblätter Telfs vom 26.11.2017

Bezirksbätter Telfs vom 26.11.2017

 

Bezirksblatt vom 15.11.2017
Bezirksblatt vom 15.11.2017
Rundschau vom 12.11.2017
Rundschau vom 12.11.2017
Tiroler Tageszeitung vom 14.11.2017
Tiroler Tageszeitung vom 14.11.2017
Vielen Dank unserer rasenden Reporterin Herta!

 

Laut Statistik wurden auf unserer Homepage in den letzten 12 Monaten immerhin 104233 Besuche registriert, also im Durchschnitt 285 Besuche pro Tag.

 

 

Unser Sommerkonzert fand am Sonntag, den 11.6.2017 im Rathaussaal Telfs statt.

Da Musik aus Luft besteht, sind wir unserem Starfotograph Markus Kuntner für seine schönen Erinnerungsbilder sehr dankbar!



Programm

EDWARD GRIEG
Peer Gynt Suite, 2. Satz

CAMILLE SAINT-SAENS
Cellokonzert Nr. 1
Solist EDGAR GREDLER, Violoncello

WERNER PIRCHNER
Moll und Dur – ein Stück Natur?
für Streichorchester

JOAQUIN RODRIGO
Fantasia para un Gentilhombre
Solistin FRANCESCA CANALI, Querflöte

Dirigent FAUSTO QUINTABÀ

VVK: Ö-Ticket (z.B. Raika Telfs), Abendkasse: € 14,-
Beginn: 19 Uhr 30

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Folgende Orchestermitglieder musizieren:

Violine 1
Alfred Sperlich , Klaus Hechenberger, Susanne Jäger, Ulrike Lorenz,
Marion Mitterndorfer, Manfred Schretter, Hans Stallbaumer, Ursula Voigt
Violine2
Peter Kolb, Caroline Heinz, Gertrud Ebenbichler, Rudolf Knolz, Helga Moser, Bernadette Troyer, Robert Wojdylo,
Bratsche
Hans Müller, Edith Hangl, Alex Miller, Maximilian Valtingojer
Cello
Marie Theres Carbo, Peter Brader, Herta Ditz, Eva Kreidl, Marion Lasser, Christine Steck
Bass
Stefan Pedarnig, Susanne Kühndl, Joachim Pedarnig

Flöten:        Herbert Fröch, Gabriele Sonnweber
Klarinetten: Felix Raab, Stefan Laube
Fagotte:     Josef Decristoforo, Reinhold Sonnweber
Oboe:        Thomas Walder, Greta Arnold
Hörner:      Michael Decristoforo, Erich Kurz
Trompeten:Mauro Musarra, Georg Mair
Pauke:       Fabian Kluckner

 

Wir waren ebenfalls dabei:
Willi Liebherr feierte am Samstag, den 28. Jänner in der Firmenhalle in Telfs seinen 2 mal 35 jährigen Geburtstag!

Liebherr GeburtstagEs erklangen zur Freude aller Werke von Mozart, Strauss und Gulda.

 

Die neuesten Bilder des letzten Konzertes vom 8.12.2016 von Markus Kuntner und Gerhard Füreder sind da!
Vielen Dank den fleißigen Fotografen vom Fotoclub Telfs!

Adventkonzert vom 8.12.2016

 

28.1.2017 Liebherr Telfs, musikalischer Beitrag zur Geburtstagsfeier von Willi Liebherr:

Der Samstag begann mit einer Probe ab 10 Uhr. Danach, um etwa 12 Uhr 30 gingen dann einige in unser Stammlokal Altino zum Mittagessen. Ab 14 Uhr begann die Stell- und Anspielprobe in einer der riesigen Hallen im Werk Telfs, neben Raupen und Teleskoplader. Innerhalb der letzten drei Tage wurde hier ein kleiner Teil der Halle derart umgestaltet, dass ein großer Vorraum mit Sitzmöglichkeiten, eine ordentliche Bühne in zwei Ebenen, zahlreiche Tuchwände und Heizstrahler, eine riesige Leinwand, eine große Hotelküche, u.s.w.! Nach diesen ersten Eiondrücken fuhren die meisten Orchestermitglieder um etwa 15 Uhr 30 nach Hause, um sich schick für unseren Beitrag dieses noblen Ereignises auf der Bühne zu machen.  

Der nächste Treffpunkt war dann 17 Uhr 15 in der M-Preis Garage neben der Musikschule Telfs. Da wir vom umsichtigen Organisator angehalten wurden unbedingt optimiert zu kommen. Das bedeutete im Klartext mit möglichst wenigen Fahrzeugen, also in Fahrgemeinschaften zum Liebherr Parkplatz „anzureisen“.  Um ca. 18 Uhr 30 kam der Jubilar und wurde von wunderschönen Blechbäserklängen der Musiklehrer der Musikschule Telfs empfangen. Danach begannen wir hinter einem riesigen Vorhang die Mozart Symphonie zu spielen. Da war die Verblüffung der geladenen Gäste inklusive Geburtstagskind groß: „Woher kommt die schöne Musik?“  Der Vorhang wurde langsam gelüftet und wir konnten zahlreiche staunende Gesichter sehen, denn ein heimisches Orchester hatte kaum einer der Teilnehmer erwartet!

Wir musizierten folgende Stücke:

Symphonie Nr. 34, KV 338 v. W.A.Mozart
Ouvertüre aus „Der Calif aus Bagdad“ v. Boldieu
Concerto for Myself v. Friedrich Gulda mit den bereits bewährten Solisten René Schützenhofer am Klavier, Claudio Wiesflecker am Schlagzeug und Dragan Traikovsky am Kontrabass
Wiener Blut, Kaiserwalzer, Erinnerung an Covent Garden, Radetzkymarsch von Johann Strauss alt und jung

Danach gab es reichlich zu Essen und zu trinken, besonders die süßen Kuchenstückerl´n zur Nachspeise wurden und wurden einfach nicht fertig! Ja, und der Wein war einfach ein Gedicht, egal ob Rot oder Weis oder von Frankreich! Unser Trompeter Georg half uns immer wieder aus, die Engpässe an Geschirr oder Inhalt zu überbrücken, indem er uns erklärte, es sei doch besser die Kellner zu fragen, als das in´s Whazz App einzugeben! So klang der ganz in Musik getauchte Tag um Mitternacht mit gutem Essen, Trinken und einem geselligen lustigen Abend aus. Sicherlich ein nicht alltägliches Erlebnis.

Geburtstagsbühne 

 

Konzert am Sonntag, den 27.11.2017 in der Heilig-Geist-Kirche Telfs

Programm:

F.-A. Boieldieu: Der Kalif von Bagdad, Ouvertüre

L.v. Beethoven: Violinkonzert in D-Dur

Solistin: Annedore Oberborbeck1. Konzertmeisterin des Tiroler Symphonie Orchesters Innsbruck und Dozentin am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck

Dirigent: Fausto Quintabà, Pianist und Korrepetitor, seit 2012 musikalischer Leiter des Orchester Telfs, http://www.faustoquintaba.com

Mitwirkende Musiker und Musikerinnen:
Violine 1
Alfred Sperlich, KlausHechenberger, UlrikeLorenz, MarionMitterndorfer, Manfred Schretter, Hans Stallbaumer, Ursula Voigt
Violine2
Peter Kolb, Edwin Craggs, Gertrud Ebenbichler, Rudolf Knolz, Helga Moser, Bernadette Troyer, Robert Wojdylo, Katharina Fröch
Viola
Hans Müller, Edith Hangl, AlexMiller, MaximilianValtingojer
Violoncello
Marie Theres Carbo, Peter Brader, Herta Ditz, Eva Kreidl, Marion Lasser, Christine Steck
Kontrabass
Stefan Pedarnig, Susanne Kühndl
Flöten: Herbert Fröch, Gabriele Sonnweber
Klarinetten: Stefan Laube , Felix Raab
Fagotte: Josef Decristoforo, Reinhold Sonnweber
Oboe: Thomas Walder, Greta Arnold
Hörner: Markus Berger, Franziska Theis
Trompeten: Stefan Steinhauser, Dominik Stöckl
Pauke: Fabian Kluckner
Schlagzeug: Sebastian Kluckner

26. Juni 2016 Mozart & Friends

Mitwirkende Musiker und Musikerinnen:

Violine 1

Alfred Sperlich , Klaus Hechenberger, Ulrike Lorenz, Marion Mitterndorfer, Manfred Schretter, Hans Stallbaumer, Ursula Voigt

Violine 2

Peter Kolb, Edwin Craggs, Gertrud Ebenbichler, Rudolf Knolz, Helga Moser, Bernadette Troyer, Robert Wojdylo,

Bratsche

Hans Müller, Edith Hangl, Alex Miller, Maximilian Valtingojer

Cello

Marie Theres Carbo, Peter Brader, Herta Ditz, Eva Kreidl, Marion Lasser

Bass

Susanne Kühndl

 

Flöten:          Herbert Fröch, Gabriele Sonnweber

Klarinetten:  Stefan Laube , Felix Raab

Fagotte:        Josef Decristoforo, Reinhold Sonnweber

Hörner:         Markus Berger, Franziska Theis

Trompeten: Georg Mair, Stefan Steinhauser, Christoph Wohlgemut

Posaune:      Robert Brunner, Moreno Ravi Pinto

Pauke:           Fabian Kluckner

 

 

18. März 2016 Gemeinsames Konzert mit dem Chor der Vielfalt

   
© by Orchester Telfs 2019